Permalink

0

Ausstellung “Die Bedeutung des Rittergeschlechtes von Elnere (Eller)”

 

Anhand von 156 Urkunden  des 12. bis 18. Jahrhunderts dokumentieren wir in dieser Ausstellung die Bedeutung des Rittergeschlechtes von Elnere (Eller).

 

 

 

Viele wichtige Handlungen im ganzen Land dieser Herren von Eller bezeugen die damalige Machtstellung des Adelsgeschlechtes.

Texte und Bilder in der Ausstellung erläutern

 

          Die mittelalterliche Landschaft

          Die Markgenossenschaft

          Die Herren von Eller als Markgrafen

          Haus Eller

          Die Herren von Elnere

          Haus Eller in adeligem Domanial-Besitz

          Gewaltsame Einziehung des Lehens Eller

   Adelige und großbürgerliche Besitzer von Haus Eller zwischen 1823 und 1938

          Prinzessin Luise von Preussen auf Haus Eller 1843-1882

          Haus Eller nach 1938

          Höfe und Güter um Haus Eller

 

Auch Familienzweige, wie die von Eller auf  Reuschenberg, Öfte und Laubach finden hieraus  Erwähnung.

 

Die Eröffnung findet am Samstag, den 24.09.2016 um 14:00 Uhr durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises Kultur, Dieter Simons statt.

Vom 24.09.2016 – 13.11.2016 kann die Ausstellung jeweils Samstag und Sonntags in der Zeit von 14:00 bis 17:00 besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar