AK Forum am Schloss Eller

„Heimat ist nicht der Ort, sondern die Gemeinschaft der Gefühle.“

Seit dem 18. Oktober 2011 ist das „AK-Forum am Schloss Eller“ das neue Domizil, in dem wir unsere bereits seit Jahren zusammengetragene Sammlung zur Vergangenheit der Stadtteile Eller, Lierenfeld, Unterbach und Vennhausen zeigen.

heimat-collage

Ansichten aus unserem Heimatmuseum

Als Vereinsvorsitzender hat Dieter Simons gemeinsam mit dem Kirchenhistoriker Dr. Ulrich Brzosa das FORUM als heimatgeschichtliches Bezirksmuseum „auf den Weg gebracht“. Zuvor wurde das Archiv des Arbeitskreis Kultur von unserem langjährigen Mitglied Ulrich Deutsch ( † ) über 25 Jahre hinweg im Kulturbahnhof Eller betreut.

In den historischen Räumen des  ehemaligen Chauffeurhauses von Schloss Eller, halten wir in wechselnden Themenausstellungen das Zeitgeschehen von einst lebendig. Das Chauffeurhaus selbst zählt zu den Baudenkmalen der städtischen Denkmalliste der Stadt Düsseldorf. Regierungsrat Hermann von Krüger – ließ es im Jahr 1909 errichten.

Zusätzlich zu unseren Wechselausstellungen, bieten wir Lesungen und Führungen an; darüber hinaus – im Garten des AK-Forums – auch Außenaktionen. In den Sommermonaten beziehen wir den angrenzenden „Musikpavillon im Schlosspark“ mit ins Geschehen ein.

forum

Bezirksmuseum Eller (AK Forum)

NACH dem UMBAU

haben wir ab dem 06 April

 So von 14 bis 16 Uhr wieder geöffnet

„Nach einer mehrwöchigen, intensiven Renovierungsphase, konnten wir am 05. April 2019 das neu gestaltete Museum der Öffentlichkeit übergeben. Ein neuer und ansprechender Bodenbelag wird begleitet von einer, in strahlendem Weiß gehaltenen Wandfarbe. Besonders ins Auge fällt aber die vollkommen überarbeitete, moderne Konzeption der Darstellung. Eingängig und übersichtlich wird auf einer Vielzahl von gerahmten Informationstafeln die Geschichte unseres Stadtbezirks dargestellt.
Ab dem 6. April ist nunmehr das Museum wieder an den  Sonntagen, jeweils in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet“.

Vennhausen – Geschichte und Geschichten

Die im Jahre 2016 begonnene Vortragsreihe von Rolf und Christa Kremer mit wechselnden Themen über „Vennhausen-Geschichte und Geschichten“ wird im September d.J. fortgesetzt.

Jeweils an den Wochenenden in der Zeit von 14:00 – 16:00
Uhr wird die Besiedlung von Vennhausen vorgestellt.

Herr und Frau Kremer stehen Ihnen am 2. und am 30. Sept. für Fragen und weiterführende Information zu Verfügung, und nehmen gerne Ihre Anregungen entgegen.

[/white_box]

Lesung der „Geschichtsschreiber“

am Freitag, 29.Juni 18:00 Uhr

Thomas Christen

liest aus

Das Schweigen

der Rohrsänger

Historische Postkarten aus Eller & Düsseldorf

Leben auf der Burg  Ausstellung vom 17.Juni – 16.Juli 2017

Alltags – und Kunstgegenstände aus dem Mittelalter

Ja, so lebten sie wohl die Herren von Elnere

Wie war das damals?

Lesung der „Geschichtsschreiber“

eine Lesung der Geschichtsschreiber

Freitag 9.Juni 2017

18:00 Uhr

Von der Sichel zum Pflug,   alte landwirtschaftliche Geräte

Voraussichtlich an allen Wochenenden

26.August – 10. September 2017

14:00 – 17:00 Uhr

Vennhausen – Die ersten Siedler am Rande der Stadt

„Stadtrand – und Erwerbslosensiedlung Mündrathweg“ (1928)

„Siedlergemeinschaft der Kinderreichen Tannenhof“ (1936)

„Neubausiedlung Coburger-, Geraer- und Mündrathweg“ (1961)

Voraussichtlich an allen Wochenenden

1. Oktober – 12. November 17

14:00 – 16:00 Uhr

 

Dieter Forte

Vom 20.11.2017 bis 18.12.2017

zeigen wir

Sa & So von 14:00 – 16:00 Uhr

Martin Luther & Thomas Münzer

oder

Die Einführung

der Buchhaltung

Ein Ausstellungsprojekt des Heinrich-Heine-Instituts

und der Dieter-Forte-Gesamtschule Düsseldorf

Adresse
AK Forum am Schloss Eller
Heidelberger Straße 30b
40229 Düsseldorf
Öffnungzeiten
zur Zeit
sonntags u. Samstags: von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Neueröffnung)
und nach Absprache.